Virtueller Hybrid Event mit virtuellem Studio

Vogelsänger Studios Digital Event

Präsentation der Möglichkeiten von virtuellen Events

Format: Live Präsentation in einem virtuellem Studio
Ort: Vogelsänger Studios, Neufahrn bei München
Datum: 7. Juli 2020
Dauer: 90 Minuten
Veröffentlicht: http://www.vogelsaenger.de/digital-event

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von service.video.taxi zu laden.

Inhalt laden

Die besonderen Herausforderungen:

AUFGABE

• Virtuelles Studioset mit mehreren Kameraperspektiven

• 2 verschiedene Online Konferenzsysteme. 1 Teilnehmerkreis verwendet Google Meet, ein anderer Nutzer Zoom

• Zuschauer im Stream können per Chat Fragen stellen

LÖSUNG

• Aufbau eines virtuellen Studios mit grünem Hintergrund als Green Set

• Integration beider Systeme in einem Videomischer. Zuspielung der Tonsignale an alle externen Teilnehmer und das Studio

• Livestreaming via Video.Taxi unter Nutzung der Chatfunktion

Ein virtuelles Studio erlaubt eine Aufwertung des Produktionsortes bei überschaubaren Aufwand. Zudem ist in einem Studio die Qualität besser zu kontrollieren, als bei einer zu einem Studio umfunktionierten Örtlichkeit. Vorraussetzung sind entsprechende Flächen für das grüne Studioset, damit auch mehrere Personen agieren können und auch mehrere Kamerawinkel verwendet werden können.

Die Location:

Vogelsänger Studios in Neufahrn bei München

Einige Fachabteilungen wurden live zugeschaltet, teilweise mit eigenen virtuellen Hintergründen.

In den Livevorträgen wurde frei gesprochen, aber auch Präsentationen und animierte 3D-Ansichten z.B. von Möbeln gezeigt.

Alle zugeschalteten Teilnehmer waren für den Moderator, die Regie und die Zuschauer am Stream sichtbar.

Der CEO der Vogelsänger Studios, Cord Vogelsänger, begrüßt die Zuschauer

Durch die Gestaltung eines hellen, freundlichen Raumes im Loftstyle gewann die Übertragung an Qualität.

Die zugeschalteten Teilnehmer sind auch auf dem großen Monitor im Studio sichtbar gewesen.

Die Zuschauer konnten sich per Chat beteiligen.

Parallel wurden die Zuschauer per Umfrage befragt und das Ergebnis live eingespielt

Das Prinzip des Chromakeyings: Der Moderator im Studio, ohne die Farbe Grün. Diese wird herausgefiltert und durch Grafiken ersetzt.

So agiert der Moderator vor dem grünen Hintergrund, ohne das eingespielte, virtuelle Studioset.

Dürfen wir Sie zu Ihrem Projekt beraten?

Gerne beraten wir Sie zu Ihrem nächsten Projekt. Von der telefonischen Kurzberatung bis hin zum 1-tägigen Workshop bieten wir alle Intensitätssstufen des know-how Transfers. Wählen Sie einfach den für Sie passenden Termin.